Mach dich bereit für die Tulpen!

Die präventive Einbruchslösung KEVIN® von Mitipi kommt endlich auch in die Niederlande. Dies, nachdem KEVIN® in der Schweiz bereits mehrere Tausend Haushaltungen und Wohnungen schützt. Die intelligente Sicherheitsbox täuscht Einbrecher, indem es die Anwesenheit der Bewohner simuliert. Dank den kombinierten Licht-, Schatten-, Aktivitäts- und Geräuscheffekten blieben die Nutzer von KEVIN® bisher von erneuten Einbrüchen verschont. Nun kommt diese weltweit einzigartige Sicherheitslösung auch in die Niederlande.

Die Niederlande sind ein relativ sicheres Land mit einer niedrigen Kriminalitätsrate. Wenn es jedoch um Einbrüche geht, weist das Land eine der höchsten Raten in Europa auf. Es liegt auf Platz 6 der europäischen Skala. Im Jahr 2021, während der COVID-19-Pandemie, lag die Zahl der Einbrüche bei fast 23‘500 Fällen. Im Jahr 2022 ist diese Zahl bisher um 20% gestiegen. Eine Rate, die definitiv eine Warnung ist, etwas dagegen zu unternehmen.

KEVIN® wäre eine wirksame Methode dagegen, die auch von Polizei geschätzt wird. Denn die Simulation von Präsenz zählt zu den wirksamsten Methoden gegen Einbrecher. Die Macher von KEVIN® liessen sich vom Film „Kevin – Allein zu Haus“ inspirieren. Sie schafften mit smarter Technologie eine Kopie des Jungen im Film, der mit Licht-, Bewegungs- und Soundeffekten den Eindruck erzeugte, dass die Familie noch immer zu Hause ist. Entsprechend erzeugt die Sicherheitsbox KEVIN® verschiedene Lichtszenarien, von Lampe an, ab bis zur TV-Simulation, Bewegungsszenarien, wie wenn sich jemand im Raum bewegt sowie Soundszenarien wie Haushalten, Kochen, Spielen, Musik machen. Der Eindruck, dass jemand zu Hause ist, wird dadurch vollkommen.

KEVIN® wird ein ganz neues Produkt auf dem niederländischen Markt sein. Es gibt nichts Vergleichbares. Mitipi ist überzeugt, dass KEVIN® in den Niederlanden viele Familien finden wird, die ihn willkommen heissen und ihm anvertrauen, ihre geliebten Gegenstände zu schützen.

Interessiert an einer Partnerschaft mit uns?

Bei Mitipi ist Azra für den niederländischen Markt zuständig. Sie kommt ursprünglich aus Rotterdam und sucht nach Partnerschaften oder Kooperationen mit niederländischen Unternehmen und Institutionen. Wir würden uns freuen, mit Ihnen über zukünftige Möglichkeiten zu sprechen oder wenn Sie mehr über uns wissen möchten. Wenden Sie sich dazu einfach an Azra unter get@mitipi.com oder azra@mitipi.com 

Mit dem Start der niederländischen Webseite ist KEVIN® bereit, auch in den Niederlanden Häuser, Wohnungen und Büros zu sichern. Bis Ende 2023 sollen dies 6’000 sein.

Sind Sie interessiert an der neuen Website? Besuchen Sie die NL-Seite hier.

Wollen Sie mehr über KEVIN® oder Mitipi im Allgemeinen erfahren? Oder sind Sie von der Presse? Dann schicken Sie uns eine E-Mail an get@mitipi.com oder patrick@mitipi.com

Einbruchsprävention, Sicherheitstechnik, Einbruchsschutz, Heimsicherheit, Sicherheitstechnik, Haussicherheit

Kevin bei Radio Freiburg

Mitipi war zu Gast bei Radio Freiburg. Ein lokaler Radiosender mit familiärer Atmosphäre wird Mitipi helfen Familien in der Region zu erreichen. Die Interviewerin war von Kevins Funktionen begeistert. Hier gehts zum ganzen Artikel: Frapp | Der Freiburger Lautsprecher Kevin beschützt das Zuhause

Wir wollen Ihnen für das gesteigerte Interesse mit einem Coupon-Code danken. Sie können Kevin für CHF 199 statt CHF 299 bei uns im Shop bestellen. Dafür einfach bei der Bestellung diesen Code eigeben: Fribourg100

Einbruchsprävention, Sicherheitstechnik, Einbruchsschutz, Heimsicherheit, Sicherheitstechnik, Haussicherheit

Viel Publizität für Mitipi

Nun ist Mitipi voll und ganz in den Medien angekommen. Die neue Zusammenarbeit mit FriUp ermöglicht Mitipi einen Aufschwung in den Medien.

20-Minuten

Eine der grössten Print- und Online-Zeitungen der Schweiz hat über uns geschrieben. Unser CEO, Patrick Cotting, wurde bei 20-Minuten eingeladen um von unserer Vision, die Haushalte der Schweiz sicherer zu machen, zu berichten. Dabei gefällt ihnen vorallem auch der Name „Kevin“ und der Bezug zum Film „Kevin allein zu Haus“.
Hier können Sie mehr lesen: 20-Minuten.

Freiburger Nachrichten

Zwar etwas kleiner als 20-Minuten, dafür umso wichtiger sind die Freiburger Nachrichten. Als ein freiburgerisches Unternehmen sind wir stolz, dass die Freiburger Nachrichten einen Artikel über uns veröffentlicht haben. Wir hoffen, dass viele Freiburger auf uns aufmerksam werden und wir so unsere Stadt etwas sicherer machen können. Den ganzen Artikel finden Sie hier: Freiburger Nachrichten

La télé

Nicht nur in den Printmedien, sondern auch im Fernsehen durften wir uns präsentieren. Zusammen mit Markus Ith von FriUp sind wir in einem Beitrag vom französischen Fernsehen La Télé zu sehen. Den Beitrag sehen Sie hier: La Télé

RadioFr/Frapp

Auch das lokale Radio Freiburg wollte über Kevin Berichten. Patrick Cotting hat auch hier von den Visionen und Zielen von Mitipi erzählt. Wir danken Radio Freiburg, dass wir unser Produkt vorstellen durften. Den Podcast und einen Artikel dazu finden Sie auf dem Online-Magazin Frapp: Frapp

Einbruchsprävention, Sicherheitstechnik, Einbruchsschutz, Heimsicherheit, Sicherheitstechnik, Haussicherheit

Wir wollen uns für das gesteigerte Interesse und den Aufschwung in den Medien bedanken. Erhalten Sie Kevin bis zum 20. November für nur CHF 199.- statt CHF 299.- mit dem Gutscheincode: Fribourg100

Zusammenarbeit mit Fri Up

Im Kampf gegen die Einbrecher haben wir einen neuen und starken Partner an unserer Seite. Mit der Hilfe des offiziellen Unterstützungsorgans für neue Unternehmen des Kantons Freiburg, Fri Up, greift uns ein erfahrenes und innovatives Team unter die Arme, damit wir unsere Ziele und Visionen verwirklichen können. Fri Up wird uns vor allem in den Bereichen Marktzugang, Marketing und Verkauf unterstützen. Wir sind stolz und freuen uns auf die Zusammenarbeit mit dem in der BlueFactory ansässigen Team.

Mitipi installiert sich neu in der blueFACTORY Freiburg

Mitipi ist mit seinen Mitarbeitenden nach Freiburg auf das Gelände der blueFACTORY umgezogen. Der Innovationsstandort ist eine wichtige Drehscheibe für die Forschung und Industrie rund ums Wohnen der Zukunft. Dazu zählen das Smart Living Lab, ein Forschungsentwicklungszentrum der Eidgenössischen Technischen Hochschule Lausanne (EPFL), der Universität Freiburg (Unifr) und der Hochschule für Technik und Architektur Freiburg (Heiafr).

Mit dem neuen Headquarter wird Mitipi in der Lage sein, wichtige Synergien mit akademischen und wirtschaftlichen Akteuren zu entwickeln, um seine Mission zu verwirklichen: KEEPING YOU SAFE!

Unterstützung von Fri Up und ein Empfang nach Freiburger Art

Das Vorzeigeprodukt von Mitipi, KEVIN, wird auch das Wood-Id-Gebäude absichern, ein experimentelles Holzgebäude, das mehrere andere Start-ups und Fri Up, den Freiburger Inkubator, beherbergen wird.

Der Geschäftsführer von FriUp, Gregory Grin hat den COO von Mitipi, Qui Cung, zu RadioFR eingeladen. Die Sendung zu Mitipi können Sie hier nochmals hören.

Kevin und Qui auf RadioFR

Um unsere Ankunft in Freiburg zu feiern, haben wir diskret einen Promo-Code im Interview versteckt… Dieser kann per sofort im Shop verwendet werden und gibt einen Rabatt von 100.-: fribourg100.

Artikel in La Liberté

La Liberté, 28.06.2021