Presse

Infokit

Startupticker: Swiss startups expanding globally - EN

Mitipi has protected the brand name Kevin for its smart security speaker in the USA and is now preparing the market entry into the country. The innovative smart security speaker uses light, audio and shadow simulations to prevent burglars from entering an apartment, house or office.

Qianjia: 2022年9大智能家居趋势与创新 - CN

智能家居行业正在向自动化和数字化转型。今天的自动化家庭拥有一个完整的连接设备生态系统。智能家居初创公司和科技巨头企业正在开发智能解决方案,旨在为房主提供最佳的家庭体验,同时保持安全。

FrApp: Der Freiburger Lautsprecher Kevin beschützt das Zuhause - CH

Er heisst Kevin und ist allein zu Hause. Die Rede ist vom Haussicherungssystem mit Freiburger Wurzeln. Ein System, das der Zeit voraus ist. Mitipi AG aus Freiburg hat “Kevin” entwickelt. Ein smarter Lautsprecher, der aufs Haus aufpassen kann.

El nacional: Hi ha un nou altaveu que espanta els lladres - CAT

La tecnologia ens brinda la possibilitat de què un fantasma cuidi la nostra casa mentre no estem El millor de tot? En veritat emetrà alertes que espantaran i et deixaran tranquil.

20 Minutos: Kevin es un altavoz que espanta a los ladrones imitando sonidos y proyectando sombras - ES

En el último ‘Mobile World Congress’ de Barcelona presentaron a Kevin, un altavoz que funciona con bluetooth y cuya función más característica y efectiva es que proyecta sombras que hagan creer a los ladrones que hay alguien en casa para que no entren a robar.Kevin se puede configurar a través de una aplicación móvil y no es necesario que esté conectado a Internet.

Xataka: Kevin, el altavoz contra ladrones que proyecta sombras para hacer creer que hay alguien en casa - ES

La solución es bastante sencilla e ingeniosa. Tenemos un altavoz que se puede configurar a través de una aplicación para el móvil y se pueden configurar multitud de variables, desde el sonido de animales hasta establecer la supuesta cantidad de personas que viven en casa, incluido si hay niños.

StartUs insights: Top 9 Smart Home Trends & Innovations in 2022 - EN

Swiss startup Mitipi develops Kevin, an AI-based virtual guard that simulates human presence when nobody is at home. The startup’s solution also features a smoke detector, a motion detector, an alert system, and air quality analysis.

Besserme: Sicherheit zu Weihnachten: Gibt es ein besseres Geschenk? - CH

«Kevin, allein zu Hause» simuliert euch zu Hause, kann als Bluetooth-Lautsprecher für Musik verwendet werden und ist leicht zu bedienen. Das Tolle daran: Kevin enthält weder Mikrofon noch Kamera.

Plus X Award: Mitipi Kevin 2.0 - EN

Most burglars disregard their break-in when noticing that the inhabitants of the house they want to enter are at home. Those who want to maintain this condition, even if they are not at home, cannot get past the Mitipi Kevin 2.0, which simulates presence of the tenants.

20 Minuten: «Kevin» schlägt Einbrecher mit Schatten und Geräuschen in die Flucht - CH

Ein Freiburger Start-up hat ein Gerät entwickelt, das Einbrecher übertölpeln soll. Nun will das Unternehmen auch international durchstarten. Mit einer Kombination aus Geräuschen, Bewegungssimulation und Licht soll Kevin potenzielle Eindringlinge in die Irre führen. «Durch Schattenwürfe kann er zum Beispiel Bewegungen vortäuschen. Oder wenn man in der App eingibt, dass man viel Besuch hat, sind abends Menschen zu hören, die miteinander sprechen»

Freiburger Nachrichten: Mit LEDs und Tönen gegen Einbrecher - CH

Wenn die Alarmanlage zu Hause losgeht, befinden sich die Einbrecher meistens schon in der Wohnung. Das Start-up Mitipi will verhindern, dass es überhaupt so weit kommt – mit einem intelligenten Gerät namens Kevin.

La Télé: Journal du 28 octobre 2021 - FR-CH

La start-up Mitipi a lancé un boîtier capable de simuler la présence humaine à l’aide de jeu d’ombres et de sons pour éviter les cambriolages. Ce projet baptisé “Kevin” est soutenu par FriUp.

Radio Lac: Kevin, l'enceinte connectée qui fait fuir les cambrioleurs ! - 1ère partie - Qui Cung est l'invité de Fabien Brizard - FR-CH

Le producteur radio Fabian a mentionné qu’il avait oublié qu’il avait activé Kevin, et quand il est revenu, il a vraiment cru que quelqu’un était à la maison.

Startupszene: Start-up-Kooperation für doppelten Wohnraum-Schutz - CH

Kevin simuliert Anwesenheit, und Livy meldet sich bei Vorkommnissen. Zusammen sind sie das unschlagbare Paar für Sicherheit zu Hause. Vom virtuellen Mitbewohner und Bluetooth-Lautsprecher bis zum Brandschutz- und Bewegungsmelder mit Alarm-SMS an Freunde, Nachbarn und Familie ist alles dabei.

PCTipp: Der Einbrecher-Schreck «Kevin» hat Verstärkung erhalten - CH

Der Bluetooth-Lautsprecher «Kevin» des Schweizer Start-ups Mitipi simuliert Anwesenheit, um Einbrecher zu vertreiben. Er ahmt optisch und akustisch alltägliche Tätigkeiten wie Fernsehschauen, Klavierspielen oder Staubsaugen nach.

Founders Fight Night: MITIPI - EN

“Kevin makes your life safe, thanks to its all-in-one functionalities. Kevin replaces and simulates you while you are not at home and therefore prevents burglars to enter into your home.

Hum Systems: Kevin and Livy - Two Alone at Home - EN

Two start-ups Mitipi from Switzerland and HUM Systems from Germany are now offering their two smart home devices “Kevin” and “Livy Protect” in a bundle at a preferential price.Kevin simulates presence with amazingly realistic light effects and sounds when you are not there. Livy is a smart multi-sensor that combines all important aspects of a safe and healthy home in an all-in-one solution.

MediaMarkt Saturn: Zehn Startups kämpften um ein Listing bei MediaMarktSaturn - DE

Obwohl das Startup Mitipi im direkten Battle leer aus ging, konnte es dennoch auf Anhieb bei den Einkäufern im Publikum punkten. Den smarten Anwesenheits-Simulator, der Einbrecher durch Schattenwurf, Lichtspiel und smarte Audiokulissen abschrecken soll, wird es vermutlich schon bald in den Märkten bei MediaMarkt und Saturn geben.

Startupszene: Der virtuelle Mitbewohner «Kevin» wird persönlich - CH

«Kevin» entstand aus dem Bedürfnis heraus, Menschen das Gefühl von Sicherheit zu geben, auch wenn niemand zuhause ist. Zeitschaltuhren, ein laufender Fernseher oder der Nachbar, der ein Auge auf das traute Heim halten soll, alles gut und recht, aber nicht wirklich effektiv, um Einbrecher abzuschrecken, weil zu durchsichtig und statisch.

OpenPR: Der virtuelle Mitbewohner «Kevin» wird persönlich - DE

Mitipi kündigt die Markteinführung von Kevin 2.0 an. Der neue “Kevin” von Mitipi simuliert nicht nur Anwesenheit mit vorprogrammierten Geräuschen, Licht- und Schatteneffekten. Die weiterentwickelte Software gibt dem Nutzer nun die Möglichkeit, Kevin nach seinen Wünschen zu personalisieren.

Computer Base: Kevin 2.0: Anwesenheitssimulator - DE

Zur IFA 2018 hatte Mitipi den Anwesenheitssimulator Kevin vorgestellt. Das Smart-Home-Gerät simuliert nicht nur anwesende Personen und Fernseher mit Licht- und Schatteneffekten, sondern ahmt auch typische Geräusche nach. Mit Kevin 2.0 wird das System nun erweitert und gibt dem Benutzer mehr Freiheiten bei der Personalisierung.

Zühlke: Physical Twins: New experiences for your customers! - EN

The Swiss start-up Mitipi had come up with a completely different application for “physical twins” with its product “Kevin” (Yes, you guessed it: the product name is inspired by the film classic Home Alone starring the young boy Kevin). We were also privileged to support Mitipi in transforming its ideas into reality.

Gadgetsdaily.nl: ‘Kevin’ beschermt je huis tegen inbrekers! - NL

Kevin is een slimme speaker die je huis beschermt tegen inbrekers. De speaker is ontwikkeld door het Zwitserse techbedrijf ‘Mitipi’ en wordt door hun omschreven als ‘virtuele huisgenoot’. Echt gezellig is Kevin echter niet. Wel is hij heel handig én slim. Hoewel de speaker er vrij ‘normaal’ uitziet heeft hij een aantal unieke functies.

RTS Couleur3: Test Enceinte Kevin: Coloc Virtuel pour Vrais Voleurs - FR

C’est vrai, Kevin aime squatter votre appartement, mais il rend bien des services. Kevin cʹest surtout une enceinte connectée qui simule via un spectacle son et lumière une présence en votre absence. Ce répulsif à voleurs est une idée suisse.

International Business Times: First virtual roommate is here to give company, to keep burglars off, priced at US$149 - USA

Kevin, the world’s first virtual roommate, is now available for purchase on Kickstarter. In a form of a home speaker introduced at this year’s CES event in Las Vegas, Kevin is engineered to simulate homeowners’ activities to prevent criminals from breaking in.

Review Center: Kevin is a virtual roommate who protects against burglars - USA

Most burglars look for signs of an empty house. They want to do their fouling act without confrontation. And that’s where Kevin comes in. Who is Kevin? Just your new virtual roommate. Kevin will help you out of crime for sure.

Accxy: Kevin Smart Burglar alarm system Simulates Arsenic intoxication People While Your Are Out - EN

Most burglar alarms only alert you when someone has entered your belongings, Kevin is a brilliant wireless home security system that could deal with the home while you’re away. By simulating the employment of persons in any room, emitting light-shadow effects and sounds to discourage a possible burglar.

Startupvalley: Du wirst eine dicke Haut brauchen - DE

Unsere Mission ist es das Wohnen zuhause sicherer und bequemer zu machen, um für uns alle mehr Freiraum zu schaffen.Wenn ich mir keine Gedanken um die Sicherheit machen muss, dann habe ich als Person mehr Freiraum, um mich um die Dinge zu kümmern, die mich wirklich bewegen.

SonntagsZeitung: Smarte Sicherheit - CH

Kevin ist gern allein zu Hause. Und er verhält sich dann genau so, wie er konfiguriert wurde. Denn Kevin ist ein Anwesenheitssimulator, erfunden und entwickelt vom Schweizer Start-up Mitipi.

Fintech news: A New Swiss Smart Home Insurtech Startup Awarded at Major European Insurtech Conference - EN

In only a few years DIA has evolved in the go-to place to get inspired on insurance innovation and to move this forward. The world’s leading carriers were all present and the event once again sold out, making this the insurtech summit of the year and confirming its position as the ‘must see event’ in insurtech and innovation in insurance.

CEToday: Mitipi und Smile gewinnen internationalen Award - CH

Mitipi und Smile haben den Diamond Award der internationalen Digital Insurance Agenda gewonnen. Die beiden Insurtech-Start-ups kamen mit einer Auszeichnung aus Amsterdam zurück.

Greater Zurich Area: Burglary detection device wins Swiss digital insurance award - EN

More than 50 startups from the insurance sector applied for the DIA Diamond Award, which is presented at Digital Insurance Agenda, one of the largest digital insurance events in the world. In the end, the prize for the best insurtech solution went to a security subscription offered jointly by the Swiss direct insurer smile.direct and the Zurich-based insurtech company mitipi.

Tages Anzeiger: Höhle der Löwen - CH

Seit bald zehn Jahren gehört das Format «Shark Tank» in den USA zu den Quotenrennern. Nun holt der Unterhaltungssender TV24 die Gründershow unter dem Titel «Höhle der Löwen» in die Schweiz. Ausgerechnet «Kevin» heisst das Gerät, das das Zürcher Start-up «Mitipi» vermarktet.

Tele Züri: Lifestyle - CH

Der Mitipi Kevin ist ein virtueller Mitbewohner und sorgt dafür, dass die Wohnung auch bei Abwesenheit belebt und niemals verlassen erscheint. Die Gefahr eines Einbruchs kann damit deutlich reduziert werden. Kevin simuliert mit erstaunlich realistischen Lichteffekten und Geräuschen verschiedene, alltägliche Tätigkeiten wie Fernsehschauen oder Staubsaugen.

Espressif: news ESP32-based Protection Against Burglars - EN

Kevin is a burglary prevention system based on ESP32 and created by Mitipi, a Swiss startup that aspires to help Switzerland, and by extension the whole world, get rid of burglars. The means to achieving this is Kevin, the first IoT device that simulates the presence of people in a room by emitting lights, shadow effects and sounds.

Swiss Entrepreneurs Magazine: Mitipi Launches the first Safety Subscription in Switzerland - EN

Mitipi launches the first safety subscription in Switzerland, together with Smile Direct insurance, and makes access to home safety easier. Prevention, detection and insurance are the three elements one must care about when thinking about safety.

Netzwoche: Start-ups stellen sich Brack in der “Höhle der Löwen - CH

Insgesamt 42 Startups aus der Deutschschweiz sowie einige deutsche Vertreter haben einen Platz in der Show “Die Höhle der Löwen” erhalten. Mitipi wurde als Entwickler einer Anwesenheitssimulation vorgestellt.

Digital Insurance Agenda: mitipi: making living safer by combining smart home technology and insurance - EN

Prevention, detection and insurance are the three elements one must care about when thinking about safety. That’s where mitipi comes in: digitalization and technology make it possible to offer everything in one subscription for a safe and convenient life.

ICT Journal: Technologie anti-cambriolage - FR

Pour la première fois en Suisse, une offre «tout en un» combine une technologie de sécurisation de domicile avec une assurance couvrant les cambriolages. Lancée par la start-up zurichoise Mitipi en collaboration avec la filiale d’Helvetia Smile.direct, l’offre est proposée sous forme de forfait aux clients de Mitipi, qui fabrique Kevin, un appareil de simulation de présence à domicile sorti il y a peu après une campagne de crowdfunding à succès.

SRF Radio: Revier digital markieren: Was bringt das? - CH

Als der achtjährige Kevin aus Versehen Weihnachten alleine zu Hause verbringen muss, vertreibt er Einbrecher mit viel Fantasie. Das Zürcher Startup Mitipi hat mit «Kevin» ein digitales Gerät entwickelt, das ebenfalls mit Fantasie Einbrecher fernhalten will.

Startupszene: mitipi lanciert erstes Sicherheits-Abo der Schweiz - CH

Das Startup mitipi lanciert in Zusammenarbeit mit smile.direct versicherungen das erste Sicherheits-Abo der Schweiz und macht so den Zugang zu Heimsicherheit einfacher. Prävention, Gefahrenerkennung und Versicherung sind die drei Bereiche, die abgedeckt werden müssen, um Sicherheit zu schaffen. Doch bisher gibt es am Markt keine gesamtheitliche Lösung.

Landbote: Einbrecher-Schreck "Kevin" wird lanciert - CH

Moneycab: mitipi lanciert erstes Sicherheits-Abo der Schweiz - CH

Das Startup mitipi lanciert in Zusammenarbeit mit smile.direct versicherungen das erste Sicherheits-Abo der Schweiz und macht so den Zugang zu Heimsicherheit einfacher. Prävention, Gefahrenerkennung und Versicherung sind die drei Bereiche, die abgedeckt werden müssen, um Sicherheit zu schaffen.

Startupticker: Mitipi spannt mit Helvetia-Tocher zusammen- CH

Mitipi lanciert ein Sicherheitsabo, das Prävention (Kevin) und Versicherung kombiniert. “Die innovative Lösung und das engagierte Team von mitipi waren ausschlaggebend, gemeinsam das erste Sicherheitsabo in der Schweiz zu lancieren”, sagt Pierangelo Campopiano, CEO von smile.direct versicherungen.

punkt 4 info: Mitipi integriert Kevin in Versicherungslösung - CH

Das Start-up mitipi startet gemeinsam mit smile.direct ein digitales Sicherheitsabo. Zunächst verbindet die gemeinsame Lösung den virtuellen Mitbewohner Kevin, der Einbrecher abschrecken soll, mit einer Hausratsversicherung.

Handelszeitung: Der Mitbewohner als Schutz vor Einbrechern - CH

Das Start-up mitipi startet gemeinsam mit smile.direct ein digitales Sicherheitsabo. Zunächst verbindet die gemeinsame Lösung den virtuellen Mitbewohner Kevin, der Einbrecher abschrecken soll, mit einer Hausratsversicherung.

Blick: Dieses Schweizer Gadget schützt vor Einbrechern - CH

Die Box namens Kevin simuliert mit Geräuschen, Tönen, Stimmen und Licht-Szenarien, dass immer jemand zu Hause ist. Damit soll das Schweizer Gadget Einbrecher abschrecken. BLICK hat es kurz vor der Lancierung ausprobiert.

Booster: mitipi lanciert erstes Sicherheits-Abo der Schweiz - CH

Das Start-up mitipi startet gemeinsam mit smile.direct ein digitales Sicherheitsabo. Zunächst verbindet die gemeinsame Lösung den virtuellen Mitbewohner Kevin, der Einbrecher abschrecken soll, mit einer Hausratsversicherung.

Kickstarter: Your virtual roommate against burglars: Kevin by mitipi - USA

In the US and in Europe, 1 in 2 people will experience a burglary during their lifetime. We want to change that and prevent the break-in before it happens. This is why we developed “Kevin”. Burglars fear confrontation, not cameras! Kevin is the first IoT device to simulate the presence of people in a room by emitting light, shadow effects, and sound, meaning burglars will think someone’s home, and won’t want to break in for fear of being caught.

WOW Stuff: Smarte Einruch-Prävention - DE

Einbrecher möchten Konfrontation vermeiden, um nicht gefasst zu werden, Anwesenheit ist also entscheidend. Natürlich möchtest du nicht immer zuhause sein. Darum wurde Kevin entwickelt.

20 Minuten: Kann dieses Gerät wirklich Einbrecher abschrecken? - CH

Mit dem Herbst wird es am Abend früher dunkel. Das Schweizer Start-up Mitipi verspricht nun, dass sich mit einem Gadget Einbrecher verunsichern und abschrecken liessen. Das neu entwickelte Gerät soll die Anwesenheit der Bewohner simulieren.

Land der Erfinder: Produkte fürs Smart Home: Die Zukunft ist da - CH

Smart-Home-Geräte und -Systeme erfreuen sich immer grösserer Beliebtheit. Das Schweizer Start-up Mitipi und setzt noch einen Schritt vor Bewegungsmeldern und Alarmanlagen an.

Homeandsmart.de: Anwesenheitssimulation mit virtuellem Mitbewohner - DE

Kevin kombiniert Geräusche und Lichteffekte und schafft eine abwechslungsreiche Simulation, die auch bei längerer Abwesenheit den Eindruck eines echten Bewohners vermittelt. Die Box ist mit einem Standard-Tagesablauf vorkonfiguriert, der einfach per Knopfdruck gestartet werden kann. Über die App kann die Simulation auch individuell an die Bedürfnisse des Nutzers angepasst werden.

Swiss Startup Show: Protect Your Home While You Are Away - CH

Cédric visited the Technopark and talked to Julian Stylianou, co-founder at mitipi. He gave a firsthand view of ‘Kevin’, his impressions of CES 2018 and his experience with entrepreneurship.

IT-Zoom: Virtueller Mitbewohner soll Einbrecher abschrecken - DE

Julian Stylianou, Gründer und CEO von Mitipi, hat sich mit dem Thema „Heimsicherheit“ beschäftigt und die drei größten Gefahren untersucht: Wasser, Feuer und Einbrüche. Wasserschäden sind zwar lästig, können jedoch in kurzer Zeit beseitigt werden.

Zonebourse: Communiqué de presse: Helvetia distinguée aux «Efma−Accenture Innovation in Insurance Awards» - FR

Helvetia a reçu la distinction de bronze aux «Efma−Accenture Innovation in Insurance Awards» dans la catégorie «Connected Insurance & Ecosystems». Cette distinction couronne le développement et le lancement réussi de «Kevin by mitipi» dans le cadre d’Helvetia Corporate Incubation.

Moneycab: Mit mitipi wird erstes Helvetia Start-up eigenständig - CH

Helvetia überführt mit mitipi ein erstes Start-up aus dem eigenen Corporate Incubator in eine eigenständige Firma. mitipi hat den virtuellen Mitbewohner Kevin entwickelt, der bei Abwesenheit Einbrecher abschreckt.

Startupticker: Kevin-Entwickler übernehmen eigene Firma - CH

Der virtuelle Mitbewohner Kevin schreckt Einbrecher ab. Entwickelt wurde er im Corporate Incubator der Helvetia-Versicherung. Jetzt haben die Gründer die Assets übernommen und die Firma Mitipi gegründet.

Le Temps: Comment l’intelligence artificielle s’immisce dans notre quotidien - CH-FR

Les assistants personnels ont également le vent en poupe avec Alexa pour Amazon ou Google Home pour Google. Autre exemple d’innovation grâce à la société suisse Mitipi qui a inventé un haut-parleur intelligent protégeant votre maison.

Geek News Central: Need a Housesitter? Ask Kevin at CES 2018 - UK

Kevin is the first IoT device to simulate the presence of people in a room by emitting light, shadow effects, and sound, meaning burglars will think someone’s home, and won’t want to break in for fear of being confronted or even caught.

Unbumf: Oh My Gadget! 18 Super Cool Gadgets Displayed At CES 2018 - EN

CES 2018 was ostentatiously held this January in Las Vegas, USA. Yet again, it managed to show off some amazing, some quirky and some futile-appearing gadgets to the world.

Geeky Gadgets: Kevin Smart Home Security System Simulates The Presence Of People While Your Are Out - USA

Most home security systems only alert you when someone has already entered your property, Kevin is a smart home security system that will look after your home while you are away. By simulating the presence of people in any room, emitting light-shadow effects and sounds to deter a possible burglar.

New Atlas: Kevin the virtual roommate scares off burglars by mimicking a real person - AUS

Made by Swiss home security startup Mitipi, Kevin is named after Macaulay Culkin’s robber-repelling character in the Home Alone films. Just like Kevin from the movies, electronic Kevin employs some deft trickery to keep home-invaders at bay. Well, so his creators hope.

Mirror: Burglars beware! Virtual ROOMMATE plays human-like sounds and shadow-effects to deter thieves - UK

Every year, hundreds of thousands of homes across the UK are burgled, leaving homeowners feeling vulnerable and unsafe. But a new device could help to stop thieves from entering houses at all. Mitipi has launched Kevin, the world’s first virtual roommate that deters burglars from robbing your home while you’re away.

Teach Aeris: Protect your home while away with Kevin, a virtual roommate - USA

Unlike complex security systems and cameras, Kevin can be set up in five minutes and is controlled by buttons on the device or through an app. Using smart logic that factors in time zone, region, language, weather, and more, Kevin then produces random simulations of presence in your home.

Digital Trends: Multimedia speaker designed to scare burglars - USA

Meet your new roommate, Kevin. A Swiss team has brainstormed a new speaker intended to serve as a “virtual roommate” but primarily designed to make it look like someone is at home, so burglars don’t break in — a digital solution to Kevin McCallister’s predicament in Home Alone, if you will.

Techradar: Meet the device that aims to prevent break-ins - USA

Kevin, which launches today on Kickstarter for $149 (around £100, AU$185), is a smart security device that will provide the illusion that someone is home – even when you’re tens, hundreds or thousands of miles away.

Topes des Gama: Kevin, el altavoz inteligente que protegerá tu casa de intrusos -ES

Con el altavoz inteligente Kevin ya no tendrás que preocuparte por si entran a robar en tu casa. Los chicos de Mitipi crearon un algoritmo inteligente que tiene en cuenta la región, idioma, clima, si hay mascotas en casa o si se tocan instrumentos entre otros detalles para simular situaciones que harán parecer que hay alguien en casa. Ideal para combinar con estas cámaras de seguridad exteriores.

Blick: «Kevin»-Gadget schützt vor Einbrechern - CH

Die Box des Schweizer Start-ups Mitipi hat LEDs und einen Lautsprecher integriert. Mit Sound, Licht und Schattenspielen wird nun ein virtueller Mitbewohner erschaffen. Der macht nicht einfach irgendwelchen Lärm, sondern hat einen ganzen Tagesablauf.

Venturebeat: Kevin the virtual roommate protects your place like in Home Alone - USA

Kevin (played by Macaulay Culkin) did a good job protecting his home in the film Home Alone. Now Swiss startup Mitipi is running with that idea with Kevin, a virtual roommate that can help make your home more secure.

The Canadian Techie: Mitipi’s Kevin is the ‘world’s first virtual roommate’ - CA

Imagine a device that could thwart off burglars when you’re not home. Well that’s what mitipi is aiming to do with their Kevin device, which they call the “world’s first virtual roommate”.

Springwise: New smart speaker simulates presence at home - UK

People concerned about safeguarding their home against burglary might get an alarm and a camera, or leave the lights on and TV running when they are out. Now, Swiss startup Mitipi has developed another option in the form of a smart speaker designed to deter burglaries by making it appear as though someone is home.

Electronic house: Smart Home Security Device Mimics Your Routines - USA

One of the best ways to deter burglars and vandals is to make your house seem occupied and active. But how do you accomplish this while you’re away on vacation, short of hiring a house sitter? A new device from Mitipi promises to give your vacant home a dose of domestic reality.

Yanko Design: Does your speaker drive burglars away? - USA

After getting into a fight with mainly his entire family, Kevin McCallister got sent to the third floor of the house by his mom and upon doing so wished his family would disappear – and they did. Sound familiar? It should. The new speaker released by Mitipi is called Kevin, and after you finish this article, you’ll understand why this speaker is so aptly named.

The Irish News: A new virtual roommate device simulates a busy home to help prevent burglary - EN-IE

The Zurich-based firm are shortly due to launch a crowd-funding campaign on Kickstarter to help fund production of the device, and for now inner details of how it works remain unknown.

Express & Star: A new virtual roommate device simulates a busy home to help prevent burglary - UK

What is clear is that Kevin is essentially a smart speaker, and much like an Amazon Echo or Google Home is able to control smart, connected lights, but is also capable of emitting household sounds during the day once activated by a remote smartphone app.

Nerds Magazine: 11 Most Weird And Exciting Gadgets From CES 2018 - USA

This is a speaker which gives the impression through ambient sound and lightning that there are many people in your home, even if you are the only lonely little squirt who has no friends. Burglars are less likely to be attracted to a place where it seems there is a crowd.

Deccan Chronicle: CES 2018: Kevin is an innovative take on a smart speaker - EN

Launched at CES 2018, the speaker named Kevin seems to be inspired by the movie ‘Home Alone’. It is made by a Swiss company named Mitipi. The front of the device looks like any other smart speaker, wrapped in fabric, with a flash of brightly colored plastic along the top.

Trend Hunter: Mitipi Facilitates a Secure Household with This Smart Speaker - CA

Swiss company Mitipi, has launched a product that eliminates the fear of intruders entering a home with its ‘Kevin’ smart speaker. It aims to project the idea that there is always somebody at home.

Magazyn T3: CES 2018: Kevin – inteligentny głośnik udający lokatora - PL

Osoby, które na dłuższy czas wyjeżdżają z domu, często zostawiają klucze rodzinie lub znajomym albo zdalnie włączają swoje inteligentne oświetlenie – ma to udawać że wewnątrz ktoś jest i tym samym odstraszyć potencjalnych włamywaczy. Inteligentny głośnik Mitipi Kevin ma przejąć tę rolę.

Dailygizmo.TV: ใครที่ไม่ค่อยอยู่บ้านแล้วกลัวขโมยขึ้น ขอแนะนำ Mitipi Kevin อุปกรณ์ไฮเทคตัวใหม่ที่ช่วยทำกิจกรรมต่างๆในบ้าน ราวกับมีคนอยู่จริงๆ - TH

Mitipi Kevin ที่หน้าตาเหมือนลำโพงอัจฉริยะ จะเป็นอุปกรณ์ที่จะทำสิ่งเหล่านี้ให้ราวกับมันเป็นคนเฝ้าบ้านให้กับเรา หลักการง่ายๆก็คือโจรจะเลี่ยงการเผชิญหน้ากับผู้อยู่อาศัย งั้นก็สร้างผู้อยู่อาศัยเทียมๆซะเลย เจ้าเครื่อง

Techspot: This smart speaker could use lights, sounds and shadows to scare burglars away - USA

Revealed at CES 2018 and developed by Swiss company Mitipi, Kevin is a pretty unassuming device upon first glance. With a triangular design and a simple fabric surface, it looks like just about any other smart speaker out there, if a bit oddly shaped.

IFSEC Global: CES 2018: The cute canine security guard, ‘Kevin’ the house-sitter and other security products on show - UK

From the functional and ingenious to the slightly disturbing; the range of security products launched at this year’s Consumer Electronics Show (CES 2018) reflect the growth in home security innovations that integrate with smart home technologies.

CNET: The Mitipi Kevin speaker fools burglars into thinking you're home - USA

Kevin is basically a speaker, but on the back there are little LED lights that will simulate you at home. It will also simulate different situations. So, you watching a movie, watching the football, using the vacuum cleaner, maybe even you in the bathroom.

The Verge: Kevin is a smart speaker that’s supposed to make it seem like you’re always home - USA

If you’re worried about leaving your house or apartment unattended for long stretches of time, you might set your lights on a timer or leave your TV on. But now there’s a new smart speaker that wants to do all of that for you — by flashing lights and playing TV sounds and other noises to make it seem like someone’s home.

ZDNet: CES2018서 선보인 신기한 제품 총정리 - KR

혼자 사는 사람들을 위한 독특한 스마트 스피커가 나왔다. 이름은 미티피 케빈(Mitipi Kevin). 이 스피커는 혼자 사는 조용한 집을 사람이 많이 있는 집처럼 꾸며준다.

CNET: Kevin speaker could scare off those burglars - USA

This would have been the perfect speaker for Kevin McCallister in “Home Alone.” Kevin is a little speaker designed to ward off burglars and nosey neighbours. It simulates the lights and noise of someone being at home — whether that’s the flickering blue light and noise of an action movie playing late at night, a conversation in the kitchen or the shadows of someone walking around the the living room and doing the vacuuming.

Elektronikkbransjen: GLIMT FRA CES 2018 - NO

Det Zürich-baserte oppstartsselskapet Mitipi har laget det de kaller en virtuell romkamerat; Kevin. Med lyd og lys skal den simulere at noen er hjemme, for å skremme bort uønskede besøkende.

Blick: Schweizer Start-ups erobern die USA - CH

Dutzende Schweizer Start-ups stellen neue Gadgets an der weltgrössten Tech-Messe vor. Unter anderem Mitipi mit einer neuartigen Einbruchsprävention.

Netzwoche: 6 Schweizer Start-ups an der CES vertreten - CH

Mitipi ist eine virtueller Mitbewohner und soll vor Einbrechern schützen, wie es in der Mitteilung heisst. Das Gerät sorge dafür, dass die Wohnung nicht verlassen aussehe, es erzeugt ein Wechselspiel von Licht und Akustik. Das reiche von Fernsehen, Musikhören über Kochen und Duschen.

Blog Domadoo: Mitipi: protégez votre maison - FR

Les ménages avaient l’habitude d’utiliser un simple programmateur fonctionnant avec un système facile. Celui-ci consiste à allumer une lampe à des heures fixes. L’appareil lance la simulation tous les jours. Les minuteurs allument la lumière à une heure déjà fixée à l’avance. Malheureusement ces moyens sont actuellement dépassés et ont aujourd’hui peu d’effets. Pour améliorer le système, Mitipi est conçu avec plus de fonctionnalités.

Nau: Sicherheitssystem à la «Kevin - Allein zu Haus» - CH

Die Firma Mitipi hat einen, wie sie es nennen, “virtuellen Mitbewohner” entwickelt. Und so funktioniert das Ganze: Durch Optik und Akkustik, kombiniert mit einer intelligenten Steuerung, erweckt dieses innovative System den Eindruck, das Gebäude sei belebt.

Computerworld: Ein smartes Gerät schützt vor Einbrechern - CH

Das Zürcher Start-up Mitipi hat einen virtuellen Mitbewohner entwickelt, der Einbrecher fernhalten soll. Momentan ist das Gerät zwar noch ein Prototyp, dank einem Crowdfunding soll aber schon bald die Serienproduktion gestartet werden.

Observador: Tecnologia. As 11 melhores ideias "fora da caixa" - PT

O Mitipi parte de uma ideia simples, mas genial: quando deixamos a casa vazia ou quando estamos a dormir, por exemplo, o dispositivo é colocado num local próximo de uma janela ou de uma entrada de luz e produz padrões de luz-sombra, visíveis do exterior, que simulam o que é ter gente em casa.

Potsdam TV: IFA - DE

Neben großen Firmen wie Amazon Alexa, Sony, Philips und IBM wurden auch die visuelle Technologien wie Virtual Reality, 3D und Augmented Reality vorgestellt. Ganz groß und mit vielen Ständen vertreten, war auch wieder die Smarthome-Industrie / Intelligentes Zuhause.

FAZ: Mit Elektronik gegen unerwünschte Gäste - DE

Im vernetzten Zuhause wird aufgerüstet – nicht nur in der Küche und im Wohnzimmer. Auch der Sicherheitssektor wird digitalisiert. Eine besonders pfiffige Idee kommt aus der Schweiz.

ZHAW Blog: Virtueller Mitbewohner gegen Einbrecher - CH

Verlässt man das Haus oder die Wohnung, bleibt ein unsicheres Gefühl zurück. Obwohl man in der Schweiz relativ sicher ist, kann ein Einbruch jeden treffen. Das Start-up mitipi hat nun eine sinnvolle Lösung kreiert, um dem entgegenzuwirken. Dank mitipi wird simuliert, als sei man zu Hause.

Blick am Abend: Start-up erfindet den virtuellen Mitbewohner - CH

Zeitschaltuhren sind ein beliebtes Mittel, um Einbrecher abzuschrecken. Es gibt auch Lampen, die TV-Flimmern imitieren und Lautsprecher, die Hundegebell abspielen. Mitipi geht einen Schritt weiter und katapultiert diese Präventionsmassnahmen ins digitale Zeitalter. Das Gadget imitiert einen virtuellen Mitbewohner mit Sound, Licht und Schattenspielen.

pc tipp: Virtueller Mitbewohner soll vor Einbrechern schützen - CH

Das Schweizer Start-up Mitipi hat einen «virtuellen Mitbewohner» entwickelt. Das Ergebnis ist eine smarte Box mit Schatten- und Soundeffekten.
Das grösste Risiko für Einbrecher ist die Konfrontation mit den Bewohnern. Deshalb ist das Zürcher Start-up Mitipi auf die Idee gekommen, einen virtuellen Mitbewohner zu entwickeln.